Amerikanischer Whiskey

Um 1700 siedelten sich circa eine halbe Million Schotten, Iren und Deutsche in Amerika an. Die Whisky-Herstellung kannten sie aus ihren Heimatländern. Dort verwendeten sie vor allem Gerste, um Whisky zu brennen. Deshalb versuchten sie auch in Amerika, Gerste anzubauen. Die örtlichen Begebenheiten waren allerdings andere als in Europa. Sie waren nicht dazu geeignet, um Gerste anzubauen.

Die Europäer in Amerika mussten daher einen passenden Ersatz finden. Schon bald stellte sich Roggen als geeignete Alternative heraus. Dieser war ihnen aus ihrer Heimat ebenfalls bekannt. Aber anders als Gerste ließ er sich auch in Amerika sehr gut anbauen. Das war der Beginn des Rye Whiskeys.

Nach und nach kam dann in den Menschen der Wunsch auf, einen speziell amerikanischen Whiskey zu brennen. So entstand der Bourbon, der hauptsächlich aus Mais gebrannt wird. Im Gegensatz zur Gerste gedeiht Mais ganz hervorragend auf dem amerikanischen Kontinent.

In unserem Whisky Shop finden Sie für jeden Geschmack den richtigen Whisky, sei es irischer Whisky, schottischer Whisky oder französischer Whisky. Schauen Sie sich um!

Woodford Reserve 0,7 l Bourbon Whiskey
3,82 von 5
27,90EUR
39,86EUR / Liter
Lieferbar
Eagle Rare 10 yo Singe Barrel 0,7 l Bourbon Whiskey
3,81 von 5
33,90EUR
48,43EUR / Liter
Lieferbar
Bulleit Bourbon Frontier Whiskey 0,7 l
3,71 von 5
21,90EUR   19,90EUR
28,43EUR / Liter
Lieferbar
Buffalo Trace 0,7 l Bourbon Whiskey
3,11 von 5
19,99EUR   18,30EUR
26,14EUR / Liter
Lieferbar
Noah's Mill 0,7 l Bourbon Whiskey
3,49 von 5
54,90EUR
78,43EUR / Liter
Lieferbar
Wild Turkey Rare Breed 56,4 0,7 l Bourbon Whiskey
3,65 von 5
29,99EUR
42,84EUR / Liter
Lieferbar
Bulleit Rye Frontier Whiskey 0,7 l
3,90 von 5
21,90EUR
31,29EUR / Liter
Lieferbar
Booker's 7 yo 0,7 l True Barrel Bourbon Whiskey
3,78 von 5
56,90EUR
81,29EUR / Liter
Lieferbar
Wild Turkey 101 Proof 0,7 l Bourbon Whiskey
3,01 von 5
19,90EUR
28,43EUR / Liter
Lieferbar
Jack Daniels Single Barrel 0,7 l Bourbon Whiskey
3,08 von 5
31,80EUR
45,43EUR / Liter
Nicht Lieferbar
Wild Turkey 81 Proof 0,7 l Bourbon Whiskey
3,15 von 5
14,90EUR
21,29EUR / Liter
Lieferbar
Knob Creek 0,7 l Bourbon Whiskey
3,28 von 5
27,90EUR
39,86EUR / Liter
Lieferbar
1776 James E. Pepper 0,7 l Bourbon Whiskey
3.46 von 5
37,90EUR
54,14EUR / Liter
Lieferbar
1776 James E. Pepper 7 Jahre 0,7 l Bourbon Whiskey
3.31 von 5
37,90EUR
54,14EUR / Liter
Lieferbar
1776 James E. Pepper Rye 0,7 l - Straight Rye Whiskey

Bisher ohne Wertung

31,99EUR
45,70EUR / Liter
Lieferbar
1776 James E. Pepper Rye Barrel Proof 0,7 l

Bisher ohne Wertung

39,90EUR
57,00EUR / Liter
Lieferbar
Basil Hayden's 0,7 l Bourbon Whiskey
2.24 von 5
33,80EUR
48,29EUR / Liter
Lieferbar
Der Whisky enthät Spuren von Torf
Der Whisky enthät Spuren von Sherry
Buffalo Trace 0,7 l Bourbon Whiskey
3.11 von 5
19,99EUR   18,30EUR
26,14EUR / Liter
Lieferbar
Der Whisky enthät Spuren von Torf
Der Whisky schmeckt deutlich nach Sherry
Buffalo Trace White Dog Mash No. 1 0,375 l Bourbon Whiskey

Bisher ohne Wertung

25,80EUR
67,89EUR / Liter
Lieferbar
Booker's 7 yo 0,7 l True Barrel Bourbon Whiskey
3.78 von 5
56,90EUR
81,29EUR / Liter
Lieferbar
Der Whisky ist minimal torfig
Der Whisky schmeckt nach Sherry
Bulleit Bourbon Frontier Whiskey 0,7 l
3.71 von 5
21,90EUR   19,90EUR
28,43EUR / Liter
Lieferbar
Der Whisky ist leicht torfig
Der Whisky schmeckt deutlich nach Sherry
Bulleit Bourbon 10 Jahre 0,7 l

Bisher ohne Wertung

31,50EUR
45,00EUR / Liter
Lieferbar
Bulleit Rye Frontier Whiskey 0,7 l
3.9 von 5
21,90EUR
31,29EUR / Liter
Lieferbar
Der Whisky ist minimal torfig
Der Whisky enthät Spuren von Sherry
Cleveland Underground Sugar Maple Wood 0,7 l

Bisher ohne Wertung

38,95EUR
55,64EUR / Liter
Nicht Lieferbar

Amerikanischer Whiskey: Bourbon

Der Bourbon ist heutzutage vom Whiskey-Markt nicht mehr wegzudenken. Seinen Namen hat er vom Bourbon County. Der Name kommt vom französischen Geschlecht der Bourbonen. Ein großer Teil der USA war damals in französischer Hand. Ursprünglich wurde der Bourbon also im Staat Kentucky gebrannt. Hergestellt werden darf er heutzutage in ganz Amerika. Im Bereich des Bourbon County wird mittlerweile kein Bourbon mehr produziert.

Ein Bourbon hat einen Mais-Anteil von mindestens 51%. Die meisten Bourbons haben sogar über 65%. Aus diesem Grund hat er typischerweise einen süßlichen Geschmack. Daneben enthält er noch Weizen, Roggen und Gerste. Bourbon muss wenigstens zwei Jahre in neuen, angekohlten Eichenfässern lagern.

Es gibt zwei unterschiedliche Möglichkeiten Bourbon herzustellen. Für beide wird zunächst Wasser mit gemahlenem Getreide zum Kochen gebracht. Anschließend wird es auf 60° Celsius herunter gekühlt.

Bei der einen Methode wird der Maische nun ein Rest der vorherigen Destillation hinzugefügt. Man nennt sie „Sour-Mash-Methode“. Bei der anderen Herstellungsart wird der Maische frische Hefe zugesetzt. Man nennt sie „Sweet-Mash-Methode“.

Amerikanischer Whiskey: Blended American Whiskey

Wird der Bourbon nach dem Fermentierungsprozess nicht verschnitten, darf er den Namen „Straight“ tragen. Das heißt, er wurde nicht mit einem anderen Brand gemischt. Wurde er verschnitten nennt man ihn einen „Blend“. Der Blended American Whiskey ist also ein Gemisch aus mehreren Whiskeys. Immer dann, wenn sein Straight Whiskey Anteil über zwanzig Prozent liegt, darf er auch mit 95 prozentigem Neutralsprit gemischt werden.

Amerikanischer Whiskey: Rye Whiskey

Beim Rye Whiskey ist es ein ähnliches Prinzip wie beim Bourbon. Nur eine andere Grundlage. Denn ein Rye Whiskey besteht zu mindestens 51% aus Roggen. Darum schmeckt er besonders würzig. Ein Bekannter Vertreter der Rye Whiskeys ist der Jim Beam Yellow Label.

Amerikanischer Whiskey: Corn-Whiskey

Corn Whiskeys machen ihrem Namen alle Ehre. Sie bestehen zu mindestens achtzig Prozent aus Mais. Es gibt noch einen weiteren Unterschied zu den anderen Whiskeys. Corn Whiskey wird in unverkohlten Eichenfässern gelagert. Er ist relativ neutral im Geschmack. Deswegen wird Corn Whiskey eher selten pur verwendet. Häufig wird er zur Blend-Erzeugung genutzt.

Amerikanischer Whiskey: Tennessee Whiskey

Tennessee Whiskey besteht zu mindestens 51% aus Mais und zu wenigstens 20% aus Roggen. Wie man an den Inhaltsstoffen schon sehen kann, ist der Tennessee Whiskey im Grunde ein Bourbon. Es gelten für den Tennessee Whiskey darüber hinaus aber noch zusätzliche Anforderungen. Zum Beispiel muss er im US-Bundesstaat Tennessee hergestellt werden. Auch dieser Whiskey ist eher mild im Geschmack. Das liegt in diesem Fall an der speziellen Filterungstechnik. Sie wird „Charcoal-Mellowing-Verfahren“ genannt. Die Filterung geschieht mittels Holzkohle, die aus Zucker-Ahorn hergestellt wird. Der hierzulande bekannteste Vertreter dieser Whiskeys ist wohl der Jack Daniel's Old No. 7 Tennessee Whiskey.