Teeling Revival 15 Jahre 0,7 l

92,90EUR *
132,71EUR / Liter
Lagernd: Sofort Lieferbar

Whisky - Fox

rät:

Ausprobieren.

Whisky - Fox rät: Ausprobieren.

Beschreibung

Der fünfzehnjährige Teeling Single Malt Irish Whiskey ist Teil der "The Revival"-Serie. Er reifte in Rumfässern und wurde mit 46 Vol.-% abgefüllt.

Die Teeling Destillerie

Vor einigen Jahrzehnten noch war Dublin nicht nur die Hauptstadt Irlands, sondern auch die Hauptstadt des irischen Whiskeys. Zeitweise produzierten dort gleichzeitig mehrere Dutzend Destillerien das berühmte Getränk. Doch der Trend änderte sich und 1976 schloss die letzte Whiskeybrennerei Dublins, denn auch wenn Jameson Whiskey stets mit Dublin in Verbindung gebracht wird, so findet die Produktion doch in Cork statt. 2015 aber eröffnete Jack Teeling die Teeling Whiskey Co. als erste Whiskeydestillerie in Dublin seit 125 Jahren. Trotz der kurzen Geschichte der jungen Destillerie werden ältere Whiskeys vertrieben. Der Grund dafür liegt in der Geschichte der Familie Teeling: Der Vorfahre Walter Teeling gründete bereits 1782 eine Destillerie in Dublin und die Tradition erhielt sich. Jacks Vater John eröffnete 1989 die Cooley Distillery, in der auch Sohn Jack arbeitete. 2011 wurde diese an BeamSuntory verkauft, jedoch wurde ausgehandelt, dass 16,000 Fässer gereifte Whiskey im Besitz der Familie verblieben. Mit diesem Grundstock wurde zunächst ein Jahr später das Unternehmen Teeling Whiskey gegründet und 2015 die Teeling Distillery in Dublin eröffnet. Die „The Revival“-Serie erinnert an die Wiederbelebung Dublins als Whiskeystadt nach 125-jähriger Pause.

Der Teeling The Revival 15 reifte in Fässern, die zuvor karibischen Rum enthielten.

Tasting 1

Nase: Zunächst etwas scharf, nach und nach setzt sich der Dram aber und zeigt auf angenehme Weise sein typisch fruchtiges Profil. Grüne Bananen, Dosenananas, etwas Mango. Außerdem Kokosraspel und einige florale Noten. Ein Hauch Zitronencreme. Nach einer Weile etwas würziger mit viel Ingwer und herber Eiche. Gaumen: Immer noch diese leicht tropische Fruchtigkeit, die für Irland so typisch ist (Pink Grapefruit, Maracuja, Ananas). Im Allgemeinen etwas „grün“, aber mit zarten Noten von Vanilleeis, die ihn etwas wärmer machen. Erneut viel Würze, Pfeffer und Ingwer, etwas kantig (man denke an zu lange gezogenen Grünen Tee. Unterschwellig wachsig. Finish: Sehr schön und fruchtig, etwas lebendige Eiche. Ein leicht zu trinkender Whiskey, vergleichbar mit irischen Single Casks, die unabhängige Abfüller zurzeit (2016) auf den Markt bringen. Tasting Notes von whiskynotes.be

Tasting 2

Farbe: Gelbgold. Nase: Süß, aber nicht eindimensional: Zum einen Zitrussüße, zum anderen die Süße von Konfekt. Und… Ist das Karottensaft? Ja, viele Karotten. Und Maisbrot. Dazu einige vegetale Aromen, Kokosnuss und ein Spritzer Zitrone. Ein Whiskey mit ein bisschen von allem und etwas für jeden. Gaumen: Weich, cremig und unglaublich reichhaltig. (Die Reifung in Rumfässern zeigt sich hier.) Süßer Demerara-Zucker und Melasse. Darunter liegt ein fleischiger Körper mit Andeutungen von Sesam und gerösteter Eiche. Ein Hauch Sherbert (Brause-) Lollies, Grapefruit-Fruchtfleisch und grüne Papaya zeigen erneut die irrsinnige Komplexität dieses Drams. Intensiv, aber nie erdrückend. Sehr gut gestaltet. Finish: Lange. Etwas Rauch, eine angemessene Menge Eiche, Kamillentee und etwas Gemüsesaft. Tasting Notes von Australian Business Traveller

Tasting 3

Der Whiskey riecht nach Vanille, braunem Zucker, Toffee, getrockneten Bananen, gerösteter Kokosnuss, Rosinen und in Schokolade gehüllte Kaffeebohnen. Die Textur ist sehr cremig mit viel Vanille und Zucker von den Rumfässern. Am Gaumen sprudelt der Whiskey von Aromen, die man von einem vollmundigen karibischen Rum erwarten würde – der trocken-süße Kick des Rums ist feurig und robust und es zeigen sich Ingwer, Anissamen und Nelken mit kleinen Spitzen von Menthol. Im Finish findet sich kristalliner brauner Zucker, abgerundete Vanille und Holz. Der Geschmack der Eiche verbleibt an der Zungenspitze und erinnert an sanft bittere, feuchte Baumrinde, Chicorée und Zigarrentabak. Tasting Notes von maltmileage.com

Hersteller

Destillerie Teeling 12 Newmarket Dublin 8, Irland

Ranking

2,5 von 5 (Startwert)
(Bisher ohne Wertung)

Geschmacklich

Es liegen noch keine geschmacklichen Einschätzungen vor.

Reviews