Versandkostenfrei ab Euro 85,-
W

Longrow Red 11 Jahre Cabernet 0,7 l

99,90EUR *
142,71EUR / Liter
Lagernd: Sofort Lieferbar

Whisky - Fox

rät:

Ausprobieren.

Whisky - Fox rät: Ausprobieren.

Beschreibung

Die Longrow Red-Abfüllung von 2018 erhielt ein Finish in südafrikanischen Cabernet Franc-Fässern aus der berühmten Region Stellenbosch. Abgefüllt wurde sie mit eindrucksvollen 55,9 Vol.-%.

Longrow Red

Jedes Jahr präsentiert die Springbank Distillery, die den Longrow Whisky herstellt, einen Whisky, der sogenannten Red Series. In dieser Reihe werden Abfüllungen vorgestellt, die in Weinfässern reifen durften. Die Abfüllung von 2018 lagerte zunächst für neun Jahre – ganz typisch – in Bourbonfässern. Danach folgte ein zweijähriges Weinfinish. Insgesamt ergaben sich so 9.000 Flaschen, die mit 55,9 Vol.-% viel Geschmack ins Glas bringen. Die Fässer, in denen der Longrow Red 11 yo Cabernet Franc reifen durfte, stammen von De Toren Private Cellar in Stellenbosch. Dieses vergleichsweise junge Weingut stellt auf gut 20 Hektar renommierte Weine her und befindet sich in der berühmten Weingegend Stellenbosch. Vom selben Weingut stammten auch die Fässer, in denen der Longrow Red Malbec von 2017 lagerte.

Der Longrow Red Cabernet Franc im Glas

Tasting 1

Nase: Zunächst ist Torf, Torf und noch mehr Torf. Lässt man ihn atmen, so erscheinen Noten von Rotwein sowie die Süße von Marzipan, Toffee, Himbeermarmelade und Eton Mess (ein englisches Dessert, das unter anderem aus Erdbeeren und Sahne besteht). Gaumen: Der Torf kehrt zurück, jedoch auch der süße Geschmack von karamellisiertem Zucker und Toffee-Äpfeln. Beides wird ausbalanciert durch die kontrastierenden fruchtigen Noten von gestampftem Rhabarber und spritzig-saftigen roten Äpfeln aus den Weinfässern. Außerdem zeigt sich am Gaumen der üppige, buttrige Geschmack von Keksen. Finish: Im Nachklang entdeckt man herrlich rußige qualmende verbrannte Kohlen. Diese werden von trockenen eichigen Taninnen begleitet sowie von einigen phenolisch-antiseptischen Noten, die wiederkehren um Adieu zu sagen. Tasting Notes von Springbank

Tasting 2

Nase: Gleichermaßen Rauch und sommerliche Früchte. Himbeeren mit Lanolin und Wachsjacken. Kirschen und Erdbeerjoghurt. Cranberrysauce und Kieselsteine, die in der Tide gewaschen wurden. Ätherische Noten – nicht aggressiv oder übermäßig intensiv, sie können sich aber gut mitteilen. Alles in allem nicht übermäßig komplex. Gaumen: Die öligen Noten, die sonst von der Destillerie so gut in Szene gesetzt werden, zeigen sich hier nur zur Hälfte. Erde und Motoren. Weniger rote Früchte, dafür noch Morello Kirschen und Erdbeeren. Der Rauch ist gleichwohl der anhaltendste Aspekt – noch etwas nasse Wolle und maritimer Tang. Tasting Notes von malt-review.com

Tasting 3

Nase: Rein mit viel Süße von Rotwein und sehr frischem Torf. Zunächst fühlt es sich mehr nach Sherry an als nach Wein, da sich himmlische süße Pflaumen, Trauben und Muskat bemerkbar machen. Gaumen: Torf, dunkle Beeren, Kaminrauch, süßer Wein, Eiche, Muskat, Zimt. Finish: Mittellang mit viel Torf, süßem Zimt und Eiche. Tasting Notes von whiskygospel.com

  • Land   Schottland
  • Hersteller   Longrow
  • Art   Single Malt
  • Vol/%   55.9 %
  • Inhalt   0.70 l
  • Alter   11
  • Abgefüllt   2018
  • Region   Campbeltown
  • Gefiltert   Nein
  • Fassstärke   Ja
  • Farbstoff   Nein
  • Abfüller   Original
  • limitierte Abfüllung
  • Gereift in: Cabernet Finish
 Ean: 610854003166

Hersteller

Destillerie Longrow The Springbank Distillery Campbeltown Argyll PA28 6ET

Ranking

4,11 von 5 bei 28 Wertungen.

Geschmackliche

Es liegen noch keine geschmacklichen Einschätzungen vor.

Reviews