Highland Park 12 Viking Honour + 5cl 18 0,7 l

37,80EUR *
54,00EUR / Liter
Lagernd: Sofort Lieferbar

Whisky - Fox

rät:

Ausprobieren.

Whisky - Fox rät: Ausprobieren.

Beschreibung

Der Highland Park 12 Viking Honour stammt von den Orkney Islands und bringt hier seinen älteren Bruder mit: Ein kleines Fläschchen vom Highland Park 18 Viking Pride.

Ein Dram von der nördlichsten Whiskybrennerei Schottlands

Im Jahr 1826 wurde der Destillerie Highland Park die Brennlizenz verliehen. Der Legende nach ist sie aber schon deutlich älter und wurde 1798 eröffnet. Wie alle Angaben über Gründungen von Whiskydestillerien vor 1800 ist auch diese Geschichte über den Schmuggler auf den Orkneys mit Vorsicht zu genießen. Die heutige Anlage jedenfalls wurde auch im Jahr 1826 von Robert Borwick errichtet, der zu dieser Zeit auch das Unternehmen führte. Ab dem Ende des 19. Jahrhunderts ist James Grant, der Besitzer von Glen Grant, Eigentümer der Highland Park Distillery in Kirkwall auf der Insel Mainland. Er vergrößert die Anlage und errichtet zwei neue Stills, sodass noch heute insgesamt vier Brennblasen benutzt werden können.

Die Abfüllungen von Highland Park erfreuen sich international großer Beliebtheit, besonders der 18-jährige wird in regelmäßigen Abständen mit wichtigen Auszeichnungen prämiert. In Jim Murray’s Whisky Bible erlangte er beispielweise 92 Punkte.

Hier ist also die ideale Gelegenheit, den Highland Park 12 Viking Honour zu genießen und als kleines Highlight den Highland Park 18 Viking Pride zu verkosten.

Die Drams im Glas

Tasting 1 zum Highland Park 12 Viking Honour

Auge: Dieser Whisky hat eine Farbe von glühendem Bernstein. Nase: Neben der Süße von Heidekraut-Honig riecht der Highland Park 12 yo auch nach torfiger Rauchigkeit. Gaumen: Sie riechen die Süße nicht nur, Sie schmecken sie auch. Zudem ist auch eine malzige Note am Gaumen erkennbar. Finish: Der Abgang ist reizvoll und köstlich. Das Heidekraut tritt deutlich hervor. Tasting Notes von Highland Park

Tasting 2 zum Highland Park 12 Viking Honour

Nase: Der Geruch ist einer der feinsten und reizendsten der Welt. Delikate Schwaden Rauchs verschmelzen mühelos mit süßem Malz. Eine Note von eichigem Salz, Äpfeln und altem, polierten Leder sind deutlich wahrzunehmen. Auch eine Spur Heidekraut können Sie riechen. Gaumen: Anfangs ist der Geschmack intensiv malzig und frisch. Er ändert sich im Laufe des Genusses zu einer beständig rauchigen Tiefe. Auch die süße Note des Honigs ist deutlich erkennbar. Finish: Der Abgang ist lang und rauchig. Er enthält eine Spur von Heidekraut-Trockenheit und Gewürzen. Tasting Notes von Jim Murray, Whisky Magazine

Tasting 3 zum Highland Park 18 Viking Pride

Farbe: Helles Gold. Nase: Zunächst zeigen sich auf sehr weiche Weise getrocknete Früchte und florale Noten. Für mich etwas zu zierlich, aber trotzdem eine sehr schöne Nase. Feiner Rauch, begleitet von Toffee. Gaumen: Am Gaumen sehr voll und cremig. Es zeigen sich Orangen, Toffee und Honig, dazu langanhaltende Eichennoten. Im Hintergrund etwas scharfer aber subtiler Rauch. Dieser Rauch bleibt bis zum Finish erhalten. Finish: Rund und würzig und großartig im Abgang. Reichhaltig – dieses Finish könnte man noch ewig im Mund genießen. Honig und Torf stehen im Mittelpunkt. Danach kommt dieser tiefe Rauch, der sich aus der Hintergrund erhebt. Er ist etwas salzig mit Süßholz oder Salmiak. Tasting Notes von whiskyrant.com

Hersteller

Destillerie Highland Park The Highland Park Distillery Holm Road, Kirkwall Orkney KW15 1SU Scotland

Ranking

2,5 von 5 (Startwert)
(Bisher ohne Wertung)

Reviews