Glen Breton Battle of the Glen 15 Jahre 0,7 l - Canadian Whisky

111,70EUR *
159,57EUR / Liter - mit Farbstoff
Lagernd: Sofort Lieferbar

Whisky - Fox

rät:

Ausprobieren.

Whisky - Fox rät: Ausprobieren.

Beschreibung

Diese kanadische Special Edition von Glen Breton mit dem Titel Battle of the Glen reifte 15 Jahre lang.

Hinter seinem Namen verbirgt sich eine interessante Begebenheit: Die kanadische Destillerie Glenora auf der Kap-Breton-Insel in Neu-Schottland (Kanada) war die erste Brennerei in Nordamerika, die Single Malts produzierte. Im Jahr 2000 nahm die schottische Whisky Association Anstoß daran, dass diese Single Malts keine schottischen seien und trotzdem den Namen Glen tragen würden. Somit entstehe aus Sicht der Organisation der Eindruck, dass es sich hier um schottischen Single Malt handeln würde. Es folgte eine Klage vor Gericht seitens der Whisky Association und nach 9 Jahren voller Prozesse, entschied das Supreme Court von Kanada zugunsten von Glenora und die Whisky durften weiterhin unter dem Namen Glen hergestellt werden.

Tasting

Nase: Aromen von frisch geöffneten Gläsern von Apfelsoße mit trockenem Gras, frisch geschnittenem Alfalfa und Andeutungen auf Rosenblättern mit Frühlingsblumen in einer leichten Sommerbrise. Reichhaltige Früchte von reifen, roten Weintrauben, Aprikosen, süßen, gekochten Pfirsichen, weich gekochten Äpfeln und gelben Pflaumen. Man könnte sagen, dieser Glen Breton besitzt die intensivsten und meistentwickelten Aromen unter seinen Brüdern. Von zunehmender Komplexität mit trockenem Getreide, Leinen und bestimmter Nussigkeit. Hinzu kommen harte Bonbons und Erinnerungen an schwarze Lakritzzigarren vergangener Zeiten. Leichte Kräuter mit süßer Minze, grüner Baumrinde und süßen Hinweisen auf trockenen Lack. Gaumen: Süß mit frischen Frühlingsblumen, reifen Früchten und Zitrusmark. Subtile Hinweise auf Blumen, ähnlich wie junger Single Malt von Rosebank, kombiniert mit vagen Spuren von Milchschokolade. Trockenes Gras mit pfeffrigen Noten sowie mildernde Cremigkeit. Weißer Pfeffer im richtigen Maße ist eine tolle Sache. Bonbonähnlich mit Gerstenzucker und Werther´s Karamell. Die typischen Noten für Glen Breton sind sehr wahrnehmbar und harmonieren wunderbar mit tropischen Früchten und frischem, knackigem Mackintosh-Apfel sowie floralen Andeutungen und weißer Grapefruit. Sehr groß und komplex. Lang anhaltend mit würzigem Pfeffer. Lebendig mit aufregender Hitze und am mittlerem Gaumen mit sehr schwachen Noten von Weihnachtskuchen. Finish: Mittellang mit einer Balance aus ausklingendem Pfeffer, Pfirsich und roten Früchten mit Grapefruit.

Hersteller

Destillerie / Hersteller Glen Breton Glen Breton 17 Murdock MacKay Court, Suite 202 Lower Sackville, N.S. B4C 4G3 Canada

Ranking

2,00 von 5 bei 10 Wertungen.
Eingang in die Gesamtwertung ab 12 Wertungen

Geschmacklich

Es liegen noch keine geschmacklichen Einschätzungen vor.

Reviews