Bowmore The Devil's Casks Release III 0,7 l

208,00EUR *
297,14EUR / Liter - mit Farbstoff
Lagernd: Sofort Lieferbar

Whisky - Fox

rät:

Ausprobieren.

Whisky - Fox rät: Ausprobieren.

Beschreibung

Die nunmehr 3. Ausgabe des Bowmore The Devil´s Casks. Bowmore gibt dem Devil's Casks den Untertitel Limited Release III. Der Whisky reifte in erstbefüllten Fässern, die zuvor einen Oloroso reifen ließen und in wiederbefüllten Fässern, die zuvor einen Pedro Ximenez zur Vollendung führten.

Wenn von Erstbefüllt, bzw. First Fill gesprochen wird, meint man, dass das Fass erstmals mit einem Whisky befüllt wurde.

Tasting 1

Auge: Intensives Mahagoni. Nase: Eine Füllhorn aus reichhaltigen, dunklen, exotischen Früchten mit Sultaninen, Mango, Rosinen sowie erdigem Engelwurz und Treacle Toffee. Gaumen: der sanfte und abgerundete Geschmack von Dattelöl, Schokoladen Fudge und gesalzenem Treacle. Noten von mit Orangendüften versehenem Aruba-Kaffee. Finish: Lang anhaltend mit geräuchertem Fruchtkuchen, Blutorange und Meersalz. Tasting Notes von Bowmore

Tasting 2

Nase: Der Biss vom Alkohol für den, der zu tief einatmet. Dahinter aber verbirgt sich ein cremiger, fruchtiger und leicht rauchiger Malt, der von angenehm saftigen Eichennoten unterstützt wird. Nach einer Weile an der frischen Luft entfalten sich Hinweise auf Milchschokolade und stärker werdende, rauchige Wogen. Mehr Rauch als Torf mit einem salzigen, ozonhaltigen, küstenähnlichen Touch im Hintergrund, was an Bowmore´s Inselumgebung erinnert. Gaumen: Angenehm und dick; fruchtiges Malz, das den Mund schön einnimmt. Reichhaltig, süß und rauchig. Vordergründig ein salziger, torfiger Malt, aber in ebenso gleichen Teilen kommen Noten von Weihnachtsfruchtkuchen, dunklen Winterbeeren, schwarzer Johannisbeere und rote Beeren dazu. Finish: warm, mild und subtil; wandert vom Gaumen zur Wange und entwickelt im letzten Moment noch junge Eichennoten, die hoch erhobenen Kopfes voran gehen. Es sind so gut wie keine Tannine mit dabei. Insgesamt: Ohne Altersangabe, was in diesem Fall aber unwichtig ist, da er voll von qualitativ hochwertigen Geschmacksnoten ist. Beim Batch 1 kann ich mich an ein sehr heißes Gefühl erinnern, hier hingegen weniger davon und genüsslicher; ein absoluter Knaller von Whisky. Einer, den man an einem kalten Abend vor einem offenen Holzfeuer genießt. Tasting Notes von SomersetWhisky.com

Hersteller

Destillerie Bowmore The Bowmore Distillery Isle of Islay Argyll PA43 7JS Scotland

Ranking

3,48 von 5 bei 45 Wertungen.

Geschmacklich

Es liegen noch keine geschmacklichen Einschätzungen vor.

Reviews