Alle Balmenach

Balmenach, Logo der Destillerie
Den Grundstein für die Gründung der Balmenach (Siedlung in der Mitte) Destillerie legten drei Brüder, die in den frühen 1800-er Jahren die Haughs of Cromdale im Spey Valley erreichten und sich dazu entschlossen, dort eine Farm aufzubauen. Einer dieser Brüder war James McGregor, der außerdem illegal eine Distille errichtete. Ihre Legalität erhielt sie erst 1824 nach dem Licensing Act.

Bis 1922 wurde die Balmenach Destillerie von der McGregor Familie geführt, danach wurde sie an diverse andere Firmen weiterverkauft. Schließlich wurde sie 1993 sogar stillgelegt bis sie 1998 von Inver House Distillers gekauft und wieder in Schuss gebracht wurde.

Erwähnenswert ist noch, dass sie im Jahr 2005 eine von insgesamt 14 Destillierien war, die Worm Tubs bzw. Worm Tanks nutzten. Diese spezielle Vorrichtung schließt sich an die Pot Stills an und führt in einen großen, hölzernen Bottich, der mit kaltem Wasser gefüllt ist. Sinn dieser Vorrichtung ist es kondensierten Alkoholdampf zurück in seine flüssige Form zu bringen.

Das Waser bezieht Balmenach aus dem Cromdale Burn. Die Destillerie prodziert ca. 2.000.000 Liter Alkohol im Jahr.

Balmenach 1990 2016 25 Jahre Dun Bheagan 0,7 l

Bisher ohne Wertung

Destilliert hat diesen Whisky die Destillerie Balmenach im September 1990. Man verbrachte das Destillat in das Fass mit der Nummer 5428. Das Fass war vom Typ Hogshead.
Schottland
Balmenach
0.70 Liter
55.00 Vol.%
Single Malt
Farbstoff: Nein
Speyside
Dun Bheagan
1990 / 2016
25 Jahre
Filtriert: Nein  
Fassstärke: Nein  


145,90EUR
208,43EUR / Liter
Lieferbar

145,90EUR
208,43EUR / Liter
Lieferbar