Auchentoshan The Bartender's Malt 0,7 l

47,90EUR *
68,43EUR / Liter - mit Farbstoff
Lagernd: Sofort Lieferbar

Whisky - Fox

rät:

Ausprobieren.

Whisky - Fox rät: Ausprobieren.

Beschreibung

Der Auchentoshan The Bartender’s Malt wurde von zwölf Bartendern aus fünf Nationen zusammengestellt. Er wurde für Cocktails kreiert, kann mit seinen 47 Vol.-% aber durchaus auch pur genossen werden.

The New Malt Order

Die Auchentoshan Distillery veranstaltete die sogenannte New Malt Order Cocktail Competition, deren Gewinner in die Lagerhäuser der Brennerei in den schottischen Lowlands eingeladen wurden. Die zwölf Bartender aus den USA, Großbritannien, Kanada, Schweden und Deutschland hatten freien Zugang zu den Fässern der Destillerie. Die einzelnen Fässer, die den Charakter eines jeden Mitglieds der New Malt Order widerspiegeln sollten, wurden dann durch Vatting vereint. Keiner der verwendeten Whiskys ist jünger als sechs Jahre, die ältesten stammen noch aus den 1970er-Jahren. Dabei wurden sehr unterschiedliche Fasstypen verwendet, von ehemaligen Rum-, Rotwein- und Laphroaigfässern bis zu solchen, die aus deutschem Eichenholz gefertigt wurden.

Die Auchentoshan Distillery wurde 1825 gegründet und gehört heute zum Großkonzern BeamSuntory. Der Stil der Brennerei ist eher leicht, was auch auf eine Besonderheit im Herstellungsprozess zurückzuführen ist: Bei Auchentoshan wird jeder Whisky, nicht nur der The Bartender’s Malt, dreifach destilliert, was zu einem etwas milderen Whisky führen soll, der nichts an Komplexität einbüßt.

Komplex und vielfältig

”The New Malt Order bartenders have not only created a new liquid but a new interpretation of Auchentoshan.” Marco Di Ciacca

Tasting 1

Farbe: Goldenes Kupfer mit grünen Reflexionen. Nase: Getrocknete Aprikosen, Milchschokolade, Honig und grüne Tabakblätter. Gaumen: Zitrusschale, Kirschblüten, Brioche und Ingwer. Finish: Kantig und sich ausbreitend mit andauernder Wärme. Tasting Notes von Auchentoshan

Tasting 2

Farbe: Mittleres Gold. Nase: Leichte, luftige Nase mit einem Hauch Rauch. Junges Leder und Milchkaramell. Gaumen: Ziemlich voll und sofort präsent, am Anfang aber weich. Später kantiger und etwas definierter. Eine Vielzahl unterschiedlicher Noten verleiht dem Dram einen trockenen und intensiven, holzigen, frechen Charakter. Finish: Mittellang, weich und warm am hinteren Gaumen. Andeutungen auf Butter, Vanilleschoten und Sandelholz verleihen ihm ein einzigartiges Finish. Tasting Notes von GoodSpiritsNews

Hersteller

Destillerie Auchentoshan The Auchentoshan Distillery Dalmuir, Cyldebank G81 4SJ Scotland

Ranking

3,08 von 5 bei 1 Wertungen.
Eingang in die Gesamtwertung ab 12 Wertungen

Geschmacklich

Es liegen noch keine geschmacklichen Einschätzungen vor.

Reviews