W

Ardbeg Kelpie 0,7 l

149,90EUR *
214,14EUR / Liter
Lagernd: Sofort Lieferbar

Whisky - Fox

rät:

Ausprobieren.

Whisky - Fox rät: Ausprobieren.

Beschreibung

Kelpie ist der Name eines Wassergeists und in dieser Abfüllung vermischen sich die Aromen der See bei 46 Vol.-% mit typischen Ardbeg-Noten.

Reifung des Ardbeg Kelpie

1815 wurde die Ardbeg Distillery auf Islay gegründet. Sie befindet sich der Nähe der bekannten Brennereien und Laphroaig und zeichnet sich ebenso durch deutliche Aromen von Torf und Salz aus. Der Ardbeg Kelpie reifte in sogenannten Virgin Casks vom Schwarzen Meer, also Eichenfässern, die noch „jungfräulich“ sind und keine andere Spirituose reifen ließen. Jedoch kamen auch einige klassische Fässer zum Einsatz, die typischerweise Bourbon enthielten.

Kelpie, der Wassergeist, im Glas

Tasting 1

Farbe: Poliertes Gold. Nase: Eine wundervolle, intensive, tanzende Nase mit vielen verschiedenen miteinander verwobenen Aromen – kraftvoll, öliger Torf, dunkle Schokolade, geräucherter Fisch, Andeutungen auf Seegras und eine wundersame, scharfe Kräuternote. Wogen von scharfem schwarzem Pfeffer. Ein Tropfen Wasser fördert einige typische Ardbeg-Noten zu Tage, wie cremiger Kaffee, geräuchertes Toffee und Kiefernharz. Sogar ein Hauch von rauchiger Kokosnuss. Gaumen: Auf ein pfeffriges Mundgefühl folgt ein Crescendo reichhaltiger Aromen. Toffee mit Melasse, Mokka, rauchiger Bacon und viel dunkle, dunkle Schokolade. Ein neugieriger Ausbruch pfirsich- und estherartiger Fruchtnoten, Hickoryholz, Nelkenöl und ein Hinweis auf schwarze Oliven im Nachgeschmack. Finish: Scheinbar nie endend mit tiefen, tiefen, fast unterirdischen Noten, die an Nelken, Teer und reichhaltigen Toffee erinnern. Tasting Notes von Ardbeg

Tasting 2

In der Nase zeigen sich zunächst Muschelschalen und Iod, im Hintergrund unterstützt durch Toffee und Fudge, begleitet von viel Salz und Meer. Außerdem ist da gegrilltes Fleisch, gestampfte Früchte und Seegras. Am Gaumen sind Phenole in den Asphalt eingelassen, dazu Teer und Gummireifen in einem Motodrom sowie bittere dunkle Schokolade, die sich etwas später zeigt. Das Finish ist lange und weich. Hier kehrt diese reichhaltige Süße von Fudge zurück, die von Rauch, einigen Prise schwarzen Pfeffers und Salzlake begleitet wird. Tasting Notes von Jake Emen für distiller.com

Tasting 3

Farbe: Altes Gold. Nase: Wirklich sehr süß, aber wundervoll. Eine Süße von Geißblatt und Vanille verbindet sich mit süßen Torfnoten. Dieses Aroma lässt nach und macht den Whisky medizinisch, iodhaltig mit TCP-Noten. Etwas Bewegung scheint seine aschigere Seite hervorzubringen, man sollte ihn also ruhen lassen, um mehr Fruchtnoten zu erhalten: gebackene Äpfel, Muskat, Toffee und einige Noten von frischer Buttermilch. Gaumen: Ölig, zäh, salzig, süß. Der Torf wirkt zunächst sanft und verliert sich beinahe in malzigen, lakeartigen Zügen. Doch er ist da, zusammen mit Malzbiskuits, einigen Getreidenoten und später mit Butterscotch und gemahlenen Mandeln. Dunkle Schokolade mit etwas Heidehonig. Zum Ende hin zeigen sich einige ungewöhnliche Noten von grünem Tee und Gras, dazu Muskat und einer feinen Säure, die an Grapefruit erinnert, um alles abzuschließen und jede Vanille-Süße abzurunden. Das Finish ist vielleicht etwas zu kurz, wobei Torf und Pfeffer zurückkehren. Tasting Notes von malt-review.com

  • Land   Schottland
  • Hersteller   Ardbeg
  • Art   Single Malt
  • Vol/%   46 %
  • Inhalt   0.70 l
  • Region   Islay
  • Gefiltert   Nein
  • Fassstärke   Nein
  • Farbstoff   Nein
  • Abfüller   Original
  • Gereift in: Bourbon
 Ean: 5010494936254

Hersteller

Destillerie Ardbeg The Ardbeg Distillery Port Ellen Isle of Islay Argyll PA42 7EA Scotland

Ranking

3,76 von 5 bei 4 Wertungen.
Eingang in die Gesamtwertung ab 8 Wertungen

Geschmackliche

Es liegen noch keine geschmacklichen Einschätzungen vor.

Reviews