Versandkostenfrei ab Euro 85,-
W

Ardbeg Grooves 0,7 l

169,00EUR 159,00EUR *
227,14EUR / Liter
Lagernd: Sofort Lieferbar

Whisky - Fox

rät:

Ausprobieren.

Whisky - Fox rät: Ausprobieren.

Beschreibung

Der Ardbeg Grooves feiert die 1960er und bringt mit 46 Vol.-% viele schwere Rauchnoten mit.

Woher der Groove kommt

Die Erscheinung des Ardbeg Grooves’ ist erst einmal überraschend. Dabei geht das 60er-Jahre-Hippie-Design eigentlich auf eine Wortspielerei zurück: Der Whisky, der auf Islay gebrannt wurde, lagerte in Fässern, die vorher Rotwein enthielten. Diese Fässer wurde vor dem erneuten Belegen aber so stark ausgebrannt, dass dabei tiefe Furchen im Holz entstanden – „Grooves“. Trotzdem erlaubte man sich bei Ardbeg den Spaß und machte den Groove zum Motto für diesen Dram. Was dabei herauskam ist ein intensiver Whisky in limitierter Stückzahl, der mit 46 Vol.-% und schwerem, rußigem Rauch viel zu bieten hat.

Wie er schmeckt

Tasting 1

Zu Beginn eine angständige Menge salziger Lake, dazu Andeutungen auf ein rauchiges Barbecue. Er ist sehr fleischig, aber auch vollgepackt mit schwarzen Johannisbeeren, roten Beeren sowie Ruß und Iod. Ziemlich groß im Körper mit einer guten Viskosität. Am Gaumen zeigt sich Asche, wobei die Eiche ganz und gar nicht schüchtern ist, was ihn zu einem angemessen trockenen Whisky macht. Viele Gewürze und dunkle, geröstete Früchte. Das Finish ist süß, rauchig und salzig. Tasting Notes von Thijs Klaverstijn für distiller.com

Tasting 2

Nase: Zu Beginn saure Beeren, Eukalyptus und Andeutungen auf Gummisohlen. Dann Vanillegebäck, geröstetes Holz und salziges Popcorn. Im Hintergrund Erdbeeren. Eine lustige Mischung bis hierhin. Kiefernharz und salzige Noten. Weißer Pfeffer. Jugendlich und man spürt die aromatische Holztrickserei. Jedoch kippt er nicht aus der Balance, es scheint also gut zu funktionieren. Gaumen: Bittersüße Noten und schwerer Ruß, geräucherter Hering und viel Salzlake. Weißer Pfeffer, Nelken, Ingwer. Auch eine senfartige Schärfe. Danach geht es zurück zu Zitrusnoten, Birnendrops und Vanille. Er verklingt mit dem Geschmack von verbrannten Kräutern. Finish: Ziemlich lang und warm. Geräuchertes Pimentón (ein Paprikagewürz aus der Extremadura). Noten von Teer und Salz. Tasting Notes von whiskynotes.be

Tasting 3

Nase: Vollgepackt mit Torfrauch und Eiche, die mit süßem Karamell und Vanille gefüllt ist. Darunter liegen Töne von Seesalz und Lake, die mit wundervollen Rotweinnoten im Hintergrund kombiniert wurden. Außerdem enthält er viele Rosinen sowie Streuobst, wie Äpfel und Orangen aber auch Pfirsich. Gaumen: Hier verbinden sich die Aromen gut. Die Vanille ist süß, dazu zeigt sich Holz, wobei die Eiche deutlich hervortritt. Außerdem entdeckt man auch filigrane Hinweise auf Zimtgewürz. Der Torf fügt eine erdige Seite hinzu mit von Tau bedecktem Gras und etwas Heide. Warm und heimelig. Zusätzlich zeigen sich Noten der See, die noch mehr salzige Lake und etwas Seegras enthalten. Diese verbinden sich schön mit dem Eichenholz und natürlicheren Aromen. Finish: Der Nachklang ist vol von Torfrauch, der langsam verfliegt und einen Hauch verbranntes Karamell hinterlässt. Tasting Notes von greatdrams.com

  • Land   Schottland
  • Hersteller   Ardbeg
  • Art   Single Malt
  • Vol/%   46 %
  • Inhalt   0.70 l
  • Region   Islay
  • Gefiltert   Nein
  • Fassstärke   Nein
  • Farbstoff   Nein
  • Abfüller   Original
  • Gereift in: Rotwein
 Ean: 5010494942682

Hersteller

Destillerie Ardbeg The Ardbeg Distillery Port Ellen Isle of Islay Argyll PA42 7EA Scotland

Ranking

3,76 von 5 bei 4 Wertungen.
Eingang in die Gesamtwertung ab 8 Wertungen

Geschmackliche

Es liegen noch keine geschmacklichen Einschätzungen vor.

Reviews