anCnoc Peatheart 0,7 l

49,90EUR *
71,29EUR / Liter
Nicht Lieferbar

Whisky - Fox

rät:

Ausprobieren.

Whisky - Fox rät: Ausprobieren.

Beschreibung

Der Peatheart zählt zur starkt getorften Peaty Collection von anCnoc. Er lagerte für „über ein Jahrzehnt“, bevor er mit 40 ppm Phenol und 46 Vol.-% abgefüllt wurde.

Ein Herz aus Torf

Die Knockdhu Distillery in den schottischen Highlands stellt den anCnoc Whisky her. Mit dem Peatheart wird die bisher am stärksten getorfte Abfüllung präsentiert. Der anCnoc Peatheart ist mit 40 ppm Phenol und 46 Vol.-% auch der erste permanente Vertreter der Peaty Collection, in welcher seit einigen Jahren getorfte anCnoc Whiskys vermarktet werden. Der Peatheart ist ein NAS Whisky, verfügt also über keine Altersangabe. Gleichwohl lagerte er nach Angaben der Brennerei „for over a decade“ – über ein Jahrzehnt.

anCnoc und Knockdhu

Angeblich um Verwechslungen vorzubeugen wird der Whisky der Knockdhu Distillery unter dem Namen anCnoc vertrieben. Dabei reicht die Geschichte Knockdhus weit zurück: Bereits seit 1894 stellt das Unternehmen in Aberdeenshire – also am östlichen der Highlands – Whisky her. Zu Beginn der 1980er-Jahre war Schottland schwer von der Wirtschaftskrise geplagt, der auch die Knockdhu Distillery zum Opfer fiel. Doch die Unterbrechung der Produktion währte nur kurz: Schon wenige Jahre später wurde die stillgelegte Destillerie von InverHouse aufgekauft, zu dessen Portfolio die Brennerei heute noch zählt.

Der Peatheart im Glas

Tasting 1

Farbe: Heller Bernstein. Nase: Zu Beginn eine rauchige Explosion, die sich einer Welle der Fruchtigkeit ergibt. Reife Birnen und die Zitrusnoten von Äpfeln und Limetten, dazu nur ein Hauch Tabak im Hintergrund. Die Nase ist ausbalanciert, wenngleich eine unbestreitbare rauchige Süße vorherrscht. Gaumen: Rauch, verwoben mit Leder und süßen gestampften Äpfeln. Es zeigt sich auch Schokolade, perfekt ergänzt von süßer Vanille und spritziger Zitrone. Finish: Der Dram verklingt mit einer andauernden Wärme und floralem Rauch. Tasting Notes von anCnoc

Tasting 2

Farbe: Helles Gold. Nase: Erdig und herbal mit einer guten Prise Rauch, wie von Eiche und Wacholder geräuchert, malzig, Biskuit, Shortbread, herzhafte Haferkekse mit Butter, mit Honig beträufeltes Vanilleeis. Gaumen: Spritzig und malzig, Zitronenmark mit Zucker und weißem Pfeffer. Nach und nach Eiche und Torfrauch, Haferkekse, Chili und Flapjacks (Haferkekse) mit Zuckerrübensirup, Schokolade und Tabakblätter, ein Buschfeuer von Heide und Ginster. Finish: Lange, der Rauch klingt ab, mehr Eichenholz, zuckriges Fudge, Honig und Toffee. Tasting Notes von Barry Bradford für thewhiskyphiles.com

Tasting 3

Nase: Es beginnt mit etwas Rauch, der an Ardbeg erinnert, jedoch nicht medizinisch. Erdig mit einer zu Grunde liegenden (jugendlichen) Süße. Äpfel, Ananas, ein Hauch Zuckerwatte. Cookie Dough. Nach und nach wird er impulsiver, es zeigen sich Zitronenzesten und Orangenblüten. Andeutungen auf Tabak und Teer im Hintergrund. Gaumen: Ziemlich ölig mit warmem Torfrauch, begleitet von süßer Zitrone, Äpfeln und einem Hauch Toffee. Vanillekuchen, bevor der Dram trockener und ledriger wird. Süßholz und Schokoladensplitter. Finish: Mittellang, rein, vorwiegend Zitronen und leicht floraler Torfrauch. Tasting Notes von whiskynotes.be

Hersteller

Destillerie anCnoc Inver House Distillers Ltd Moffat Distillery, Airdrie, Lanarkshire, ML6 8PL Scotland, United Kingdom

Ranking

2,5 von 5 (Startwert)
(Bisher ohne Wertung)

Geschmacklich

Es liegen noch keine geschmacklichen Einschätzungen vor.

Reviews